Wallerstädten

 

Startseite

 

Frank&Pelzer

Europapark

Bauvorhaben

70er Jahre

Mai 1979

80er Jahre

Raubtierfahrt

Affeninsel

Fotokiste

Fotokiste 2

Heute

Luftbilder

Postkarten

Souvenirs

Loks

Parkplan

Ausstellung

Brände

Das Ende

Zelte

Raubtierhaus

Safariwagen

Werbung

 

Loewensafari-

Tueddern

 

Die verkauften- Wagen

 

Prominente

Schwingel

Ruinen

Super 8 Filme

Erinnerungs-

stuecke


Tierheim

Rüsselsheim

 

Safari -Forum

Gästebuch

 

Gross-Gerau

 

Märchenland

 an der B4

  

Links/

Impressum

 

 

Besucherzähler

 

 

   

Frank & Pelzer KG

 

  Artur Frank

 

Artur Frank kam aus einer Artistenfamilie, die unter dem Namen

„Geschwister Frank und The three Franks“ aufgetreten sind.

(Elisabeth, Klara und Artur).

 

 

                                                   

                                       Elisabeth, Artur, Klara Frank

 

 

 

 

Seine Schwester Elisabeth Bonneau (verheiratet mit Michel

Bonneau) konnte damals sogar ohne Schirm den Spagat auf

dem Seil vorführen.

 

 

 

                               

          Bild 1: Artur Frank bei einer Drahtseilnummer im Löwenkäfig

        Bild 2: Artur und Charlotte Frank mit ihrer ältesten Tocher

        Camilla bei einer Jongliernummer.

 

 

Aufgetreten ist sie u. a. in der Scala Berlin Wintergarten sowie

Alte Fauna Hamburg.

 

 

 

                      

                    Elisabeth und Michel Bonneau beim Seiltanz.

 

 

 

Auch international war Elisabeth Bonneau in der Nachkriegszeit

sehr erfolgreich.

 

                                             

                           Elisabeth und Michel Bonneau

 

 

 

 

 In einem kleinen Zirkusmuseum (Bajasseum) in Enkenheim-

Alsenborn kann man u. a. weitere Bilder aus der Zeit der

Artistenfamilie Frank bewundern.

 

 

Artur Frank ging in Alsenborn in der Nähe von Kaiserslautern

zur Schule. In Alsenborn wurde Frank konfirmiert und arbeitete

dort später als Vorführer im elternlichen Kino.

 

Danach ging er in Köln in die Lehre und erreichte - mit Hilfe von

Abendkursen - einen sehr guten Abschluss als Industrie- und

Handelskaufmann.

 

Nach seiner Ausbildung war Artur Frank als Geschäftsmann und

Verkaufsleiter einer großen Firma tätig.

 

Frank war mit einem seiner späteren Geschäftspartner -

Hans Rosenberg dessen Eltern ebenfalls aus Alsenborn stammen -

schon damals befeundet.

 

Seine Begegnung mit dem 1998 verstorbenen Adolf Althoff - dem

Vater des Zirkusleiters Frank Althoff - beeindruckte Artur Frank

dermaßen, dass dieser gemeinsam mit seinem Freund Rosenberg

die "Frank & Rosenberg KG" - besser bekannt als

"Grosswild-Auto-Safari" in Tüddern gründete.

 

Das erste Safari-Projekt Franks war das Wildgehege in Tüddern.

(www.zoo-ag.de/tueddern.htm)

 

Das Unternehmen "Löwensafari und Freizeitpark Tüddern" bestand

zwischen 1968 bis 1990. Der ehemals erste Safaripark musste 1990

Insolvenz anmelden, da der Versuch den Parkschwerpunkt auf die

Freizeitparkebene umzulenken scheiterte.

 

Der Aufbau de 35h großen Tierparks kostete damals 2 Millionen DM.

 

Frank suchte bereits ein Jahr später ein weiteres Areal, dass sich für

ein weiteres Safari-Projekt eignen würde. Aufgrund der guten

Autobahnanbindung fiel die Wahl schließlich auf Wallerstädten

bei Gross-Gerau in Hessen.

 

1970 eröffente das neue Safariland am Ortsausgang von Wallerstädten.

Da die Gemeinde das Areal nicht verkaufen wollte, wurde ein

langfristiger Pachtvertrag abgeschlossen.

 

1978 verkaufte Artur Frank seine Anteile an Heinz Pelzer, und ging

ins Saarland und eröffnete im gleichen Jahr im Neunkirchner Zoo

ein Delphinarium.                                    

 

                          

         Artur Frank in Tüddern mit "klein Kuli" ein

         Geschenk von Hans-Joachim Kulenkampff.

 

 

 

                           

                   Artur Frank im Safariland Gross-Gerau.  

 

 

 

 

    1977-1978 - Zoo Landau (zur Zeit keine Infos)

 

 

 

    Artur Frank ging von 1978–1980 nach Neunkirchen

    und eröffnete ein Delphinarium.

 

   Neunkirchener Zoo (Delphinarium 1978/Artur Frank)

 

      

      

      

      

 

                                    

 

                                                Fotos:

                                            Dirk Backes
                                         Zoo Neunkirchen

 

 

                                   

 

 

                                    

                                   Artur Frank bei einem Treffen in

                             Kaiserslautern. (Foto: Tristian 2007)

 

 

 

 

 

 

 

Die Fotos aus der Artistenzeit wurden mit Erlaubnis von

Camilla Bonneau veröffentlicht.

 

------------------------------------------------------------------------                             

    

    Heinz Pelzer

 

 

zur Zeit liegen mir keine Unterlagen von Heinz Pelzer vor.