Wallerstädten

 

Startseite

 

Frank&Pelzer

Europapark

Bauvorhaben

70er Jahre

Mai 1979

80er Jahre

Raubtierfahrt

Affeninsel

Fotokiste

Fotokiste 2

Heute

Luftbilder

Postkarten

Souvenirs

Loks

Parkplan

Ausstellung

Brände

Das Ende

Zelte

Raubtierhaus

Safariwagen

Werbung

 

Loewensafari-

Tueddern

 

Die verkauften- Wagen

 

Prominente

Schwingel

Ruinen

Super 8 Filme

Erinnerungs-

stuecke


Tierheim

Rüsselsheim

 

Safari -Forum

Gästebuch

 

Gross-Gerau

 

Märchenland

 an der B4

  

Links/

Impressum

 

 

Besucherzähler

 

 

        

 

Das Märchenland an der B44

 

  

                                                               

                                                          

 

                                                                     

 

 

                              

 

 

Der damalige Besitzer Emil zur Heide hatte in den 60´ern sein Märchenpark

in Hemsbach an der Bergstraße verkauft und gründete einen neuen Park in

Gross-Gerau direkt an der B44.

 

Mit der Zeit vergrößerte er den Park mit neuen Parkplätze.

Es wurden aus 18 Märchenhäuser auf 40 erweitert. Das Besitzer-Ehepaar hatte für

neue Projekte 600 000 DM  investiert. Es ging Ihnen vor allem darum, die schönen

alten deutschen Märchen den Kindern zu erhalten und diese ihnen in ansprechbarer

 Form in ewiger guter Erinnerung zu bringen.

 

Besonderheiten im Märchenpark: Freigehege mit Hirschen, Eseln, Enten und anderen

Federtieren, Westerneisenbahn, Märchenhäuser mit sprechenden Puppen, Spielplätze,

Kinderkarussell, Elektroautos, Gaststätte.

 

Mitte der 80´er Jahre schloss der Märchenpark und wurde verkauft.

 

Eine Muslim-Bewegung nutzt das Areal heute.

 

 

1970 war die bekannte Schlagersängerin "Ramona" im Märchenpark zu Gast.

 

 

 

Privat-Bilder aus eignem Archiv.

 

   

 

Wunderschöne Ansichtkarten aus dem Märchenland

 

 

           Das Areal im Jahre 2003

 

                

                                                                             Die Einfahrt in das heutige Nasir Bagh.

 

 

 

                

Die Räume zum Beten sind                   Einige Holzhäuschen vom damaligen Park

Geschlechtlich getrennt.                  

 

 

 

                           

Ein übermaltes                                                    Der Stromkasten 

Märchenhäuschen.                                              aus einem

                                                                         Märchenhaus.

 

 

                

Eine Kinderschaukel                                      Aufenthaltraum

 

 

 

Für Sport ist auch gesorgt für Jugendliche.             

Aufgenommen am 29.03.2003.

 

Zeitungsausschnitte:

1969                  1970                    1971

 

 

 

 

1984                    1985

 

 

 

1984 Feuer im ehem.Wunderland

1985 Orientalische Märchenwelt im einstigen "Wunderland"